Autor Miriam Kraus - Rohstoffe Silber-Investments bleiben gefragt

Startseite Artikel Anlageformen Bestände Begriffe Charts
Exploration Historisches LeaseRates Münzhändler Münzen Verwendung
Basismetalle Börsenkurse Bücher Chronik Finanzkrise Kolumnen
Kredit Papiergeld Schuldenuhr Vorsorge Videos(81) Währungen

Miriam Kraus Rohstoffe Daily vom 05.05.2013

Quelle: Auszug aus Newsletter "Rohstoff Daily"

 
Silber-Investments bleiben gefragt
Also noch einmal...ich sage trotzdem, dass Silber noch gute Karten hat in diesem Jahr eine der schönsten Gewinnüberraschungen unter den Rohstoffen zu werden.

Warum?

Nun, zum einen ist die Investmentnachfrage weiterhin ungebrochen stark. Wie die hochaktuellen Ergebnisse der World Silver Survey 2013 zeigen, ist die Investmentnachfrage (beinhaltet physische Barren, ETFs und Fonds) in 2012 um 21% auf einen neuen Rekordwert von 160 Millionen Unzen gestiegen. Während die Bestände der Gold-ETFs seit Jahresbeginn sogar gesunken sind, sind die Bestände der Silber-ETFs kontinuierlich gestiegen. Die Nachfrage nach Münzen und Medaillen ist zwar weltweit gesunken, liegt aber mit 92,7 Millionen Unzen in 2012 auf dem dritthöchsten Level seit jeher. Vor allem in China ist, wie ich das erwartet und Ihnen schon oft geschrieben hatte, die Nachfrage nach Silbermünzen/Medaillen um gewaltige 47% gestiegen. Auch die US-Mint hat bereits in den ersten 3 Monaten dieses Jahres ein Rekordvolumen von 13,2 Millionen Silberunzen verkauft.

Die Investmentnachfrage bleibt stark und dies nicht ohne Grund. Schließlich wird den globalen Notenbanken gerade wegen der noch immer schwächelnden Konjunktur gar nichts anderes übrig bleiben, als ihre Liquiditätspolitik, ihre Niedrigzinsen und ihre QE-Programme weiter aufrecht zu erhalten. Und „so ein bisschen Inflation" von um die 4% dürfte den wenigsten Notenbanken etwas ausmachen, wo doch aktuell wieder die Angst vor der Deflation umgeht. Mit anderen Worten: das Umfeld bleibt aus fundamentaler Sicht auch weiterhin hervorragend für Silber.

Und der zweite Grund sind die Spekulanten! Nun wissen wir natürlich inzwischen alle, dass es vor allem diese großen spekulativ orientierten Marktteilnehmer sind, die (wenn auch nur auf dem Papier) hohe Summen verschieben und damit für starke Preisausschläge verantwortlich zeichnen. Diese sind derzeit, wie man den COT-Berichten entnehmen kann, echt mega-bärisch gegenüber Silber eingestellt. Und zwar hatten sie dabei zuletzt einen solchen Tiefpunkt erreicht, wie es ihn nach dem Crash 2008 noch nicht mal gab. Zwar sind die Spekulanten nach wie vor Netto-Long (also mehr Long-Positionen, als Short-Positionen) doch die Anzahl der Kontrakte lag in der Crash-Woche bei unter 10.000 - zum Vergleich: im Durchschnitt der vergangenen 8 Jahre liegt der Wert hier bei etwa 30-35.000.

Und wenn die Vergangenheit eines lehrt: sobald die Spekis derartig pessimistisch sind, ist das ein guter Indikator dafür, dass sich die Stimmung bald wieder ändern wird. Oder um es anders zu sagen: im ewigen Kreislauf geht es sowieso ständig nur hoch und runter und wenn ein Tiefpunkt erreicht ist, dann muss es zwangsläufig also wieder nach oben gehen. Dazu passt auch, dass die Spekulanten ihre Netto-Long-Position zuletzt schon etwas aufgestockt haben.

Alles in allem komme ich dementsprechend nicht nur zu dem Schluss, dass man Silber, genauso wie Gold, sowieso immer auch als Absicherung haben muss, sondern auch, dass Silber in diesem Jahr noch für positive Überraschungen sorgen könnte.
 
Quelle:
http://www.investor-verlag.de/silber-investments-bleiben-gefragt-/111163152/
Sitemap | Seite aktualisieren | Kontakt | Email GameOver(5,5) Info:Schweinegrippe
.: Silber & Gold :.
In Kooperation mit
www.silber-kaufen-verkaufen.de

1 Oz Silber American Eagle 20161 Oz Silber American Eagle 2016
Preis: 19,45 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum American Eagle
1 Oz Silber Maple Leaf 2015/161 Oz Silber Maple Leaf 2015/16
Preis: 18,10 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum Maple Leaf
1 Oz Silber Wiener Philharmoniker 2016/171 Oz Silber Wiener Philharmoniker 2016/17
Preis: 18,23 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum Philharmoniker
1 Kg Silber Australien Koala 2016/171 Kg Silber Australien Koala 2016/17
Preis: 594,00 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum Koala
1 Kg Silber Australien Kookaburra 2016/171 Kg Silber Australien Kookaburra 2016/17
Preis: 594,00 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum Kookaburra

.: Bücher :.

weitere Bücher

.: letzte News:. RSS 2.0 News Feedburner News
23.06.17 DE - Unicef warnt vor dauerhafter Kinderarmut
23.06.17 DE - Die Antisemitismus-Doku bei „Maischberger“ – ein Debakel für den WDR a

.: Kolumnen:.
16.03.2015 Bill Bonner - NASDAQ Insider lösen ihre Jetons ein
12.10.2014 Bill Bonner - Mehr Geld = weniger Glück?

.: Rohstoffe Daily:.
24.05.2014 Miriam Kraus - Silberpreis aktuell: Silbermünzen stark nachgefragt
07.12.2013 Miriam Kraus - Goldpreis: Gold massiv überverkauft wie seit 1985 ni

.: Video Filme ansehen:.
-Eine 12jährige beschreibt das Schuldgeldsystem innerhalb von 5 Minuten
-The Secret of Oz - Betrachtung des Geldsystems früher, derzeit und zukünftig
-Film über die Entstehung des Federal Reserve Acts
-Goldgewinnung in Südafrika

.: Silber - Chart - Kurs :.
Silber Chart Preis Kurs

.: Gold - Chart - Kurs :.
Gold Chart Preis Kurs

.: Silber-Gold-Lease-Rates :.
Silber Lease Rates
Gold Lease Rates

.: Silber-Gold-Ratio :.
Silber Gold Ratio

.: XAU - HUI :.
XAU Chart
HUI Chart

.: Euro-USD Kurs :.

.: WTI ÖL Preis Chart :.

.: David Morgan :.
Die prozentualen Gewinne von Silber und der mit Silber verbundenen Anlagen wird in die Finanzgeschichte eingehen, genau wie der "Silver Corner" der Hunt Brüder 1980! Dieser Kaufrausch wird den Preis weitaus höher treiben als sich einige Leute derzeit vorstellen mögen, da es mehr "arme" als reiche Menschen und es weitaus weniger Silber als Gold in Anlageform gibt.