Autor Miriam Kraus - Rohstoffe China und der Hunger nach Gold

Startseite Artikel Anlageformen Bestände Begriffe Charts
Exploration Historisches LeaseRates Münzhändler Münzen Verwendung
Basismetalle Börsenkurse Bücher Chronik Finanzkrise Kolumnen
Kredit Papiergeld Schuldenuhr Vorsorge Videos(81) Währungen

Miriam Kraus Rohstoffe Daily vom 09.04.2010

Quelle: Auszug aus Newsletter "Rohstoff Daily"

 
China und der Hunger nach Gold
Chinas Goldnachfrage hat sich in den letzten 10 Jahren verdoppelt

Im vergangenen Jahr 2009 ist Chinas Goldnachfrage auf 427,5 Tonnen gestiegen. Ein Anstieg von fast 8,9% gegenüber dem Vorjahr. Seit Beginn des Jahrtausends hat sich Chinas Goldnachfrage damit verdoppelt.

Das ist schon beeindruckend! Chinas Goldverbrauch steht somit inzwischen für rund 11% der weltweiten Goldnachfrage. Das Land hat sich zu einem der bedeutendsten Goldmärkte der Welt entwickelt.

Wirtschafts- und Wohlstandswachstum unterstützen diesen Trend

Es ist nun mit Sicherheit nicht schwer einen Zusammenhang zwischen dem fulminanten Wachstum der (noch) drittgrößten Volkswirtschaft der Welt und der wachsenden Goldnachfrage herzustellen. Deshalb bin ich auch so zuversichtlich, dass Chinas Goldnachfrage auch über die kommenden 10 Jahre weiter deutlich ansteigen wird. Das World Gold Council geht davon aus, dass die nächste Dekade eine weitere Verdoppelung der chinesischen Nachfrage mit sich bringt. Damit würde allein China bis in 10 Jahren mehr als 800 Tonnen Gold nachfragen - das entspricht rund 33% der aktuellen weltweiten Goldnachfrage.

Dennoch fragt aktuell im Durchschnitt jeder Chinese nur rund 0,32 Gramm Gold nach. Ein Einwohner Saudi-Arabiens dagegen verbraucht im Durchschnitt mehr als 3 Gramm Gold pro Jahr. Würde Chinas Goldnachfrage also, auf Pro-Kopf-Basis, an jene Saudi Arabiens angeglichen werden, würden die Chinesen insgesamt 4.000 Tonnen Gold pro Jahr nachfragen. Das ist mehr als die weltweite Produktion überhaupt her gibt. Natürlich ist diese Rechnung jetzt ein wenig utopisch, doch sie zeigt auf, welch großes Potenzial noch in der chinesischen Goldnachfrage und damit auch in den Goldpreisen steckt.
 
Quelle:
http://www.investor-verlag.de/china-und-der-hunger-nach-gold-/111064881/
Sitemap | Seite aktualisieren | Kontakt | Email GameOver(5,5) Info:Schweinegrippe
.: Silber & Gold :.
In Kooperation mit
www.silber-kaufen-verkaufen.de

20 g Gold Goldbarren20 g Gold Goldbarren
Preis: 819,92 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 20g Goldbarren
10 g Gold Goldbarren10 g Gold Goldbarren
Preis: 405,98 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 10g Goldbarren
50 g Gold Goldbarren50 g Gold Goldbarren
Preis: 1999,70 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 50g Goldbarren
250 g Gold Goldbarren250 g Gold Goldbarren
Preis: 9989,62 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 250g Goldbarren
100 g Gold Goldbarren100 g Gold Goldbarren
Preis: 3946,32 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 100g Goldbarren
31,1 g Gold Goldbarren31,1 g Gold Goldbarren
Preis: 1244,90 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 31,1g Goldbarren

.: Bücher :.

weitere Bücher

.: letzte News:. RSS 2.0 News Feedburner News
22.01.18 EU - EU-PARLAMENT : Pensionsfonds der Abgeordneten steuert auf Pleite zu
21.01.18 DE - SPD-Parteitag zur GroKo: Ein schwarzer Tag für Deutschland

.: Kolumnen:.
16.03.2015 Bill Bonner - NASDAQ Insider lösen ihre Jetons ein
12.10.2014 Bill Bonner - Mehr Geld = weniger Glück?

.: Rohstoffe Daily:.
24.05.2014 Miriam Kraus - Silberpreis aktuell: Silbermünzen stark nachgefragt
07.12.2013 Miriam Kraus - Goldpreis: Gold massiv überverkauft wie seit 1985 ni

.: Video Filme ansehen:.
-Eine 12jährige beschreibt das Schuldgeldsystem innerhalb von 5 Minuten
-The Secret of Oz - Betrachtung des Geldsystems früher, derzeit und zukünftig
-Film über die Entstehung des Federal Reserve Acts
-Goldgewinnung in Südafrika

.: Silber - Chart - Kurs :.
Silber Chart Preis Kurs

.: Gold - Chart - Kurs :.
Gold Chart Preis Kurs

.: Silber-Gold-Lease-Rates :.
Silber Lease Rates
Gold Lease Rates

.: Silber-Gold-Ratio :.
Silber Gold Ratio

.: XAU - HUI :.
XAU Chart
HUI Chart

.: Euro-USD Kurs :.

.: WTI ÖL Preis Chart :.

.: David Morgan :.
Die prozentualen Gewinne von Silber und der mit Silber verbundenen Anlagen wird in die Finanzgeschichte eingehen, genau wie der "Silver Corner" der Hunt Brüder 1980! Dieser Kaufrausch wird den Preis weitaus höher treiben als sich einige Leute derzeit vorstellen mögen, da es mehr "arme" als reiche Menschen und es weitaus weniger Silber als Gold in Anlageform gibt.